News & Presse

News

Pforzheimer Zeitung: Golf-Mental-Coach Ewald Mader veröffentlicht sein erstes Buch: Denken Sie noch oder golfen Sie schon?

Pforzheim. Wahnsinn, was der Mann für eine positive Ausstrahlung hat! Als Ewald Mader dieser Tage bei der „Pforzheimer Zeitung“ vorbeischaut, erfüllt der 60-Jährige den Raum mit einer ungeheuren Energie. Es muss wohl an seinem Job liegen. Ewald Mader ist Business- und Persönlichkeitscoach, ein inspirierender Redner aber vor allem Golf-Mentaltrainer. „Denken Sie noch oder golfen Sie schon?“, heißt sein kürzlich erschienenes und absolut lesenswertes Golflehrbuch. Profis, Hobbygolfer aber auch Anfänger finden darin Tipps, wie sie durch mentales Training ihr Golfspiel verbessern können. Die PZ hat aus dem Gespräch mit Ewald Mader die wichtigsten Infos zusammengetragen. (…)“amet.

Green News: Golflehrbuch par excellence

„Denken Sie noch oder spielen Sie schon“ ist ein Golflehrbuch par excellence, denn das erklärte Ziel wird keinen Moment aus den Augen verloren: mit mehr Spaß besser und sicherer zu spielen. Aber auch wenn Legenden wie Tiger Woods die besten Botschafter für Mentaltraining und Golfhypnose sind, richtet sich das Buch keineswegs nur an Scratchspieler. Ganz im Gegenteil: auch Anfänger finden hier wertvolle Tipps, die sich sofort umsetzen lassen, unabhängig von Alter und Leitungsklasse. (…)

Veröffentlichungen

Wer Ziele hat, ist motiviert

Was bedeutet der Award?

Mader: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Der Award bedeutet, bleibt man dran, am besten an dem was man sehr gerne macht, kann man alles erreichen. Ich habe gerade mein Unternehmen verkauft und bin seit einigen Jahren parallel als Golfmentaltrainer tätig. Darüber habe ich ein Buch geschrieben und mein Hobby mit einem neuen Beruf vereint, so dass ich nun junge Menschen groß mache, wie ich es nenne.

Wie macht man Menschen groß?

Mader: Ich habe als Golfmentaltrainer mit Menschen gearbeitet, die Jüngste war zehn, der Älteste 75 Jahre alt. Auch dann hat man noch Ziele, was eine wesentliche Voraussetzung dafür ist. Wenn man Ziele hat, ist man motiviert. Ohne Ziele kann man auch keine Ziele erreichen. Ich helfe dabei, dass sich die mentale Einstellung zu etwas Positivem wendet. Dann kann man vieles im Leben erreichen.

Sie schreiben: Talent sei der Killer des Erfolgs?

Mader: Ich war selbst kein talentierter Redner und habe mich um Reden herum gedrückt. Menschen ohne Talent sind stressresistenter und können mit Niederlagen besser umgehen. Sie strampeln sich wieder hoch – eine wesentliche Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.

Braucht es Niederlagen?

Mader: Ja, es geht darum, aus Misserfolgen die Lernbotschaft zu begreifen, die dahinter steckt.

Wie bereiten Sie sich auf den Slam vor und wie haben Sie die Menschen überzeugt?

Mader: Ich hatte vor einigen Wochen die erste geschrieben und mehrfach trainiert. Dann habe ich eine neue geschrieben und Elemente aus meiner eigenen Geschichte eingebaut. Kernthema war: Businessleute und Sportler machen alle Mentaltraining. Tiger Woods nutzte schon als Kind Hypnose zur mentalen Leistungssteigerung. Aus dem Sport in den Bereich Business kann man das Thema „mentale Einstellung entscheidet über Sieg oder Niederlage“ übertragen. Ich bekam später Rückmeldungen: Man spüre, dass ich ein energetischer Mensch sei. Das überträgt sich auf meine Bewegungen und das Sprechen.

Social Media

golfcoachMental_Presse_Facebook
golfcoachMental_Presse_Instagramm

Downloads

Erfahrungen & Bewertungen zu Ewald Mader